Der Kampf um die Köpfe

15. März 2017

Mittwoch, 19.30

Dozent: Klaus Wagener

„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken, d. h. die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht“, sagt Marx in der Deutschen Ideologie. Heute scheint die Hegemonie der Herrschenden so unangreifbar wie nie. Gleichzeitig fürchten ihre großen Bewusstseins- und Meinungsproduzenten, trotz eines gewaltigen materiellen Aufwandes und ausgefeiltester Beeinflussungs- und Überwachungstechniken um die Akzeptanz ihrer Hegemonie. Ein Abwehrzentrum gegen Desinformation soll gegen als „Fake News“ und „Verschwörungstheorien“ gebranntmarkte Abweichungen von den Vorgaben des Herrschaftsdiskurses vorgehen.
Der Brexit, die Wahlniederlage der „gesetzten“ Kandidatin Clinton, die Erfolge von Trump, Le Pen, Grillo u. a. haben die Alarmglocken in den Stategie-Zentren läuten lassen. Hier läuft etwas gehörig aus dem Ruder.
Das Referat wird sich sowohl mit den Grundlagen marxistischer Ideologiekritik, als auch mit den aktuellen Formen des ideologischen Kampfes bschäftigen.

Ort: AWO -Tagesstätte, siehe Anfahrt

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>