Vorstellung des Dokumentarfilmes: „In Kiel ist Revolution!“

15. Mai 2019

Mittwoch, 19.30

Klaus Kuhl und Kay Gerdes haben diesen Film über den Kieler Matrosenaufstand von 1918 gedreht.

Dozent:  Klaus Kuhl

Dieser Film beleuchtet detailiert die Ereignisse an der Förde im November 1918 und stellt sie in einen größeren geschichtlichen Zusammenhang. Verwendet wird historisches Film- und Bildmaterial, Aufnahmen der Originalschauplätze, Interviews aus den 1970er und 80er Jahren mit Zeitzeugen der Ereignisse (darunter auch mit Lothar Popp, einem der Anführer der Bewegung von 1918) und Erläuterungen durch den Historiker, Friedensforscher und Noske-Biografen Prof. Wolfram Wette. Die revolutionären Ereignisse in Kiel werden aus damaliger und heutiger Sicht dargestellt.

Die Filmmusik hat Gerhard Folkerts komponiert. Synchronsprecher ist der Schauspieler Rolf Becker.

 

Ort: AWO -Tagesstätte, siehe Anfahrt